Content Section

Projektmanager (m/w/d) Naturschutzgroßprojekt an der Tideelbe (Krautsand)

Bei: WWF Deutschland

Bereich: Administration, Sachbearbeitung und Verwaltung

Arbeitsort: Stade, Deutschland

Anstellung: Teilzeit

 

Der World Wide Fund for Nature (WWF) ist eine der bekanntesten Naturschutzorganisationen der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern verfolgen wir das Ziel, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu erhalten. Genau dort, wo es drauf ankommt.

Der WWF Deutschland ist ein selbstständiger Teil dieses globalen Netzwerkes. Durch eigene Initiativen und qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik setzen wir die Ziele des WWF in Deutschland in Taten um. Das gelingt uns vor allem dank motivierter und qualifizierter Mitarbeiter: Menschen, die sich auskennen. Menschen, die mit anpacken. Menschen, die im Natur- und Artenschutz nicht nur einen Job sehen – sondern die Überzeugung, gemeinsam eine lebenswerte Zukunft ermöglichen zu können. Und dies mit Begeisterung tun.

Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF? Sie teilen unsere Überzeugung? Sie  wollen die Tideelbe ökologisch verbessern und die Chance auf Gestaltung nutzen? Zur Verstärkung unserer Abteilung Biologische Vielfalt, Fachbereich Naturerbe in Stade, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt (befristet bis zum 31.01.2023) in Teilzeit (30 Std/Woche) eine/n qualifizierte/n

Projektmanager (m/w/d) Naturschutzgroßprojekt an der Tideelbe (Krautsand)

Das erwartet Sie:

  • Erstellung der Zwischen-/ Abschlussbe­richte für den Zuwendungsgeber
  • Unterstützung der Projektleitung bei folgenden Tätigkeiten:

    • Erstellung des Pflege- und Entwicklungsplans
    • Ausschreibung und Vergabe der Verträge für die Verfahren zur Durchführung der Maßnahmen 
    • Vorbereitung und Durchführung von Genehmigungsverfahren für die Umsetzung von Maßnahmen auf den erworbenen Flächen
    • Begleitung der Maßnahmenplanung und Genehmigungsverfahren auf Flächen Dritter oder an Bauwerken Dritter
    • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von Terminen

  • Vermittlung der Projektinhalte auf Informationsveranstaltungen
  • Kontaktaufbau und Pflege zu regionalen Akteuren
  • Weitere Arbeiten zum Thema Ästuare

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Hochschul­studium im Bereich Natur­schutz/ Landschaftsplanung /Geographie/ Biologie
  • Berufserfahrung in Naturschutzprojekten so­wie deren Management
  • fundiertes Wissen im Ästuar-, Grünland- und Gewässer­schutz
  • Verständnis von hydromor­phologischen Zusammen­hängen und Erfahrung mit der Umsetzung wasserbauli­chen Maßnahmen zur Re­naturierung von Gewässern
  • strategisch-konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise, Fle­xibilität und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkennt­nisse
  • sicherer Umgang mit Projekt­planungstools

Das bieten wir Ihnen:

  • eine sinnvolle Aufgabe für unseren Planeten,
  • großartige Kolleginnen und Kollegen plus größtmöglichen Gestaltungsspielraum,
  • flache Hierarchien,
  • flexible Arbeitszeiten, Homeoffice,
  • vermögenswirksame Leistungen entsprechend gesetzlicher Regeln; ab 3 Jahren Betriebszugehörigkeit auch betriebliche Altersvorsorge,
  • frei wählbare Incentives für Sport, Family Care, Lifestyle oder JobTicket (insgesamt 528€ pro Jahr).

Überzeugt?

Dann freuen wir uns darauf Sie kennenzulernen. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrer Verfügbarkeit direkt online über unser Bewerbungsformular oder per E-Mail. Für Fragen vorab steht Ihnen Anette Frisch gerne zur Verfügung.

Übrigens: