Content Section

Saiga-Antilopen

Saiga-Antilope mit Kälbern © Igor Shpilenok
Saiga-Antilope mit Kälbern © Igor Shpilenok

Die kleinen Steppenantilopen waren einst weit verbreitet. Während der Eiszeiten kamen sie sogar in Mitteleuropa vor. Noch in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts gab es über eine Million Exemplare. Heute sind es wahrscheinlich weniger als 125.000. Besonders Wilderei und die Konkurrenz durch Nutzvieh machen den Tieren zu schaffen. Zudem werden die Herden immer wieder durch Tierseuchen stark dezimiert. Der WWF konzentriert seine Schutzbemühungen auf die kleineren Bestände der Unterart Mongolische Saiga (Saiga tatarica mongolica) in der südwestlichen Mongolei.

Saiga-Antilopen im WWF-Artenlexikon

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • drucken
  • Share