Content Section

Wichtiger Hinweis für Ihre Steuererklärung

Wenn Sie Ihre Spende noch für das Jahr 2018 steuerlich geltend machen möchten, haben Sie folgende zwei Möglichkeiten:

  • Sie spenden per Kreditkarte bis zum 29.12.2018, 24:00 Uhr
  • Sie spenden per PayPal bis zum 31.12.2018, 24:00 Uhr
  • oder Sie überweisen Ihre Spende und die Summe wird unserem Konto bis zum 31.12.2018, 24:00 Uhr gutgeschrieben (bitte berücksichtigen Sie, dass eine Überweisung mehrere Tage dauern kann).


Wegen des SEPA-Lastschriftverfahrens war eine Zahlung per Bankeinzug/Lastschrift für das Steuerjahr 2018 leider nur bis zum 16. Dezember um 16 Uhr möglich.

Versand Ihres WWF-Kalenders

Bitte beachten Sie, dass wir einen Versand der Kalender rechtzeitig zu Weihnachten zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr garantieren können.

WWF-Kunstdruckkalender "Emotions 2019"

WWF-Kunstdruckkalender 2019

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere weltweite Naturschutzarbeit.

Für Ihre großzügige Unterstützung ab 150 € schenken wir Ihnen den Kalender „Emotions 201“ mit zwölf edlen Kunstdrucken (48 x 46 Zentimeter). Freuen Sie sich auf beeindruckende Naturmotive aus vielen Teilen der Erde, festgehalten von Top-Fotografen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie vielfältige Naturschutzprojekte

Tiger © Vladimir Filonov / WWF Canon
Tiger © Vladimir Filonov / WWF Canon

Zum Beispiel: Hilfe für den Tiger

Tiger sind die größten Raubkatzen unserer Erde. Nichts müssen sie so sehr fürchten, wie den Mensch. Immer weiter dringt er in den Lebensraum der majestätischen Tiere vor. Und noch immer werden Tigerprodukten falsche Heilkräfte nachgesagt: Knochen, Augäpfel, Gehirn, Galle, Krallen und ganze eingelegte Tiere - es gibt am Tiger fast nichts, was nicht hohe Preise auf dem Schwarzmarkt erzielt und in allen Tigerverbreitungsgebieten die Wilderer auf den Plan ruft. Der WWF leistet wichtige Aufklärung gegen diesen Aberglauben, um die grausame Nachfrage endlich zu senken, und kämpft weltweit mit gut ausgebildeten Rangern und hochwertiger Ausrüstung gegen die Wilderei. Doch der Schutz der Tiger erfordert weit mehr. Lokale Gemeinden müssen eingebunden und ihre Lebensbedingungen verbessert werden. Tiger brauchen Schutzgebiete und Korridore, in denen sie bei aller Zerschnittenheit ihrer Lebensräume ungestört wandern können. Die Tiere müssen gezählt und beobachtet werden, um Gefahren zu erkennen und ihre Routen ausfindig zu machen. Tiger-Länder müssen unterstützt und dazu angehalten werden, konsequent gegen Wilderei vorzugehen und sie mit Strafe zu verfolgen. Auf all diesen Ebenen hilft der WWF dem Tiger in insgesamt 13 Tigerstaaten. Mit Erfolg: Die Zahl der wild lebenden Tiere ist in den letzten zehn Jahren erstmals wieder gestiegen, von 3200 auf 3890. Doch noch vor 100 Jahren gab es schätzungsweise 100.000 Tiger weltweit, wir sind längst nicht am Ziel.

Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Tiger.

Unsere Mission:

Wir wollen die weltweite Zerstörung der Natur und Umwelt stoppen und eine Zukunft gestalten, in der Mensch und Natur in Einklang miteinander leben.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Das Fundraising des WWF ist vom TÜV zertifiziert