Content Section

Sichern Sie die Rückkehr von Luchs, Kegelrobbe und Wolf nach Deutschland

Luchse © David Lawson / WWF UK
Luchse © David Lawson / WWF UK

Das Vorurteil, er sei ein Viehräuber, hatte in Deutschland eine erbarmungslose Jagd auf den Luchs und vor 100 Jahren schließlich seine Ausrottung zur Folge. Seit einiger Zeit leben bei uns wieder Luchse. Der WWF hilft, sie wieder heimisch zu machen. Auch Wolf und Kegelrobbe kehren nach Deutschland zurück und brauchen Ihre Hilfe.

Helfen Sie den Rückkehrern Luchs, Kegelrobbe und Wolf

Ermöglichen Sie mit uns ein Stück wildes Deutschland. Dass Luchs, Wolf und Robbe wieder heimisch werden, ist ein gutes Zeichen: An vielen Orten bietet die Natur alles, was die Tiere zum Leben brauchen. Und von gesunden Wäldern, Flüssen und Meeren profitieren auch wir Menschen.

Kegelrobbe © Philipp Kanstinger / WWF
Kegelrobbe © Philipp Kanstinger / WWF

Es gibt vieles, was wir mit Ihrer Unterstützung erreichen möchten:

  • Luchs und Wolf sind nach wie vor mit negativen Vorurteilen behaftet. Das wollen wir ändern und betreiben Aufklärungsarbeit an Schulen, bei Landwirten, Jägern und der breiten Öffentlichkeit.
  • Damit man auf unsere Stimme hört, müssen wir gut informiert sein. Wir beobachten daher das Verhalten der Rückkehrer und setzen Fotofallen und Halsbandsender ein.
  • Die Kegelrobben brauchen Ruhe. Ihr neuer Lebensraum muss regelmäßig kontrolliert und beobachtet werden.
Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Das Fundraising des WWF ist vom TÜV zertifiziert

Hinweis: Überschüssige Spendenerträge werden in anderen dringenden WWF-Projekten eingesetzt.