Content Section

Stand: 12.05.2020

Corona-Krise

Die Corona-Pandemie ist eine große Herausforderung für uns alle. Unsere Arbeit für Natur und Klima wird mit großer Sensibilität im Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen weitergehen. Jedoch spüren wir in einigen Naturschutzprojekten direkte Auswirkungen: Menschenaffen müssen zum Beispiel vor dem Corona-Virus geschützt werden, Nationalparks werden geschlossen, Ausgangssperren in Asien schränken unsere Projekte ein, die WWF Earth Hour wird 2020 in anderer Form stattfinden.

Die Corona-Krise zeigt, dass wir Menschen ein Teil der Natur sind. Zerstören wir unseren Lebensraum, zerstören wir uns selbst, mit allem, was uns lieb und wichtig ist. Lesen Sie hier, wie der Corona-Virus unsere Arbeit beeinflusst. Da der größte Teil der WWF-Mitarbeiter:innen im Home Office arbeitet, möchten wir außerdem unsere Tipps und Ideen, wie sich die Zeit zu Hause möglichst angenehm gestalten lässt, mit Ihnen und Ihrer Familie teilen.
Bleiben Sie stark und gesund!

Aktuelles zur Corona-Krise

Tipps und Ideen, um die Zeit zu Hause möglichst angenehm zu gestalten: