Content Section

Online-Spendenpartner des WWF

DeutschlandCard - Sammeln und Spenden für den WWF

© DeutschlandCard
Logo der DeutschlandCard GmbH

Wer beim Einkaufen gern Punkte sammelt, kann dies jetzt mit der DeutschlandCard zugunsten des WWF tun. Die bei mehr als 10.000 teilnehmenden Geschäften gesammelten Punkte können an der Kasse mit den Einkäufen verrechnet, gegen Prämien eingelöst oder an gemeinnützige Organisationen gespendet werden. Seit September 2017 ist als erste Umweltschutzorganisation der WWF dabei. Damit können die mehr als 20 Millionen DeutschlandCard Teilnehmer ihre Punkte für Projekte des WWF einsetzen. Dafür einfach auf der Internetseite der DeutschlandCard den WWF als Spendenpartner auswählen, dann wird der Geldwert der gesammelten Punkte direkt und ohne Abzüge an den WWF übertragen.

 

Mehr Infos auf deutschlandcard.de/wwf

 

 

boost

© boost gemeinnützige GmbH
© boost gemeinnützige GmbH

Online-Shops zahlen eine Provision an boost, sobald ein Nutzer über www.boost-project.com zu ihnen gelangt und etwas kauft. Boost spendet 90% der Provision und der Nutzer entscheidet wofür. Bei Facebook können die Nutzer dafür werben, dass ihre Freunde und Bekannten sich sozial engagieren und ihre Spenden somit aufstocken.

Mit Hilfe von Unternehmen und Privatnutzern unterstützt boost Organisationen wie den WWF so mit Spenden und Öffentlichkeitsarbeit in den Social Media Kanälen. Bereits 400 Online-Shops und 450 Charities machen bei boost mit.

Zur Webseite von boost

elefunds

© elefunds GmbH
© elefunds GmbH

Mit der von elefunds entwickelten Software können Kunden beim Onlineshopping bei ausgewählten Partnershops ihre Kaufbeträge aufrunden und kleinste Beträge an gemeinnützige Organisationen wie den WWF spenden.
Die elefunds GmbH agiert als Vermittler zwischen E-Commerce-Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und Konsumenten. Beim Onlineshopping sollen Käufer die Möglichkeit haben, den Rechnungsbetrag aufzurunden und die Differenz zu spenden.

Zur Webseite von elefunds