Content Section

Stand: 15.08.2017

WWF Foodtruck in Hannover

Foodtruck in Hannover © Walter G. Allgöwer / WWF

Donnerstag, 17. August und Freitag, 18. August von 10:00 bis 18:00 Uhr
am Platz der Weltausstellung in Hannover

Der WWF Foodtruck kommt nach Hannover. Leckere Mittagssnacks, Foodhelden aus Ihrer Region und unsere WWF-Experten erwarten Sie. Mit unserem Foodtruck wollen wir aufzeigen, wie es um die Landwirtschaft rund um Hannover bestellt ist. Denn nichts setzt der Biologischen Vielfalt mehr zu als die Zerstörung von Lebensräumen. Auch in Deutschland verlieren viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten ihr Zuhause und damit die Voraussetzungen für ihr Leben und Überleben. Laut der Ende Mai vorgelegten Roten Liste bedrohter Biotop-Typen sind knapp zwei Drittel der 863 in Deutschland vorkommenden Lebensraumtypen wie Wiesen, Auenwälder oder Feuchtgebiete gefährdet. Als echte „Biotop-Bedrohung“ entpuppt sich dabei die intensive Landwirtschaft, die zunehmend vor allem die vielfältigen Lebensräume der Kulturlandschaft gefährdet. Weiden, Wiesen und Äcker verändern sich dramatisch und werden von überdüngten, gleichförmigen Flächen verdrängt. Die klassischen Wald- und Wiesenvögel, Schmetterlinge und Feldhamster verschwinden gemeinsam mit ihren Lebensräumen. Am Ende droht eine stumme, monotone Kulturlandschaft zu entstehen. Deshalb klären wir auf. Sie sind herzlich eingeladen, uns beim Foodtruck zu besuchen.

Die Foodhelden, die den WWF Foodtruck in Hannover mitgestalten, sind:

Foodhelden Hafven Café

Das Hafven Café verarbeitet frische Lebensmittel, die mit Liebe zum Produkt und zum Handwerk produziert werden und vor allem eins haben: Geschmack. Beim Foodtruck in Hannover werden sie für die kulinarische Zubereitung verantwortlich sein.

Foodhelden Fleischerei Scheller

Mitten im Calenberger Land, direkt am südlichen Stadtrand von Hannover, ist die Fleischerei Scheller seit 1938 vorzufinden. Den wichtigsten Menschen überhaupt - ihren Kunden - bieten sie eine fein abgeschmeckte Mischung aus Fleischerhandwerk & Kochkunst, aus Probierfreude und Bodenständigkeit. Die Produkte beziehen sie direkt vom Bauern in Niedersachsen, ordern noch „the whole beast“ und setzen Brühen und Saucen nach alter Handwerkskunst an.

Foodhelden Gemüsekiste Kampfelder Hof

Die Gemüsekiste steht für Regionalität. Ihnen liegt die Zusammenarbeit mit Bioland-Gärtnereien, -Landwirten und -Obstbauern vor Ort am Herzen. Das fängt natürlich mit dem Kampfelder Hof, der Kampfelder Hof-Gärtnerei und der Hofbäckerei an, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft befinden. Im Jahresverlauf bevorzugen sie regionale und saisonale Produkte, um eine ökologisch nachhaltige Wirtschaftsweise zu stärken.

Foodhelden Mashsee

Mashsee ist eine lokale kleine Brauerei mit Shop aus Hannover, die seit 2013 unter Braumeister Kolja ihr eigenes Bier brauen und anbieten.

Foodhelden BioBrotBox

Es geht los! Nach einer kleinen Pause 2016 startet die Bio-Brotbox Hannover wieder durch. Sie setzt ein Zeichen für gesunde Ernährung und lassen 13.000 Schulanfängerinnen und Schulanfänger mit einem leckeren und gesunden Pausenfrühstück ins neue Schuljahr starten. Informationen dazu am WWF Foodtruck.

Foodhelden Umweltzentrum Hannover

Das Umweltzentrum Hannover e.V. zeigt mit seiner App „KlimaHelden in der Region Hannover“, wie einfach der Schutz des Klimas im Alltag ist. Die Lifestyle-App bietet den NutzerInnen 365 Tage im Jahr Ideen, Neuigkeiten und Informationen rund ums Thema Klimaschutz in der Region Hannover. Ob vegetarisch-saisonale Rezepte, nachhaltiger Konsum oder autofreie Ausflugstipps für die Region Hannover, täglich gibt’s eine einfache Idee aufs Smartphone. Die Umsetzung liegt dann je nach Lust und Zeit bei den NutzerInnen.